Flugzeug-Kleid

Dieser Stoff ist vielleicht für viele unspektakulär und unauffällig, aber solche mag ich gerne. Der fiel mir sofort auf, besonders die Farben und das Muster haben mich angesprochen. Dass es sich um kleine Flugzeuge handelt, die sich zu einem Quadrat schließen, habe ich erst zu Hause gesehen. Da stellte ich fest, dass ich wohl auch zum Stoffkauf eine Lesebrille brauche. Die Überraschung war groß, als mir die Verkäuferin den Preis nannte. "Es ist doch einfache Baumwollpopeline"- sagte ich. Daraufhin holte sie das Schild aus der Stoffrolle und sagte stolz: " Der ist von Dolce und Gabbana". Es war schon abgeschnitten, ich musste es kaufen. Geplant war ein Hemdblusenkleid, dann wurde es aber doch dieses hier. Den Schnitt kann ich nicht angeben, es war eins von Patrones aber ich habe es heftig umgeändert. Da passte nämlich nichts, auch die Abnäher nicht. Die Voillants habe ich selbst konstruiert, zuerst als Teller, dann doch nur als Halbteller. 
Ich trage das Kleid sehr gerne.






Kommentare