Spitzenkleid TINA

Ein Spitzenkleid mal etwas anders. Der nude-farbene Seidenduchesse, den ich als Futter genommen habe, gibt dem Kleid einen etwas anderen Ton. Meine Absicht war, dem Kleid einen "frischen" Touch zu verpassen.
Ich habe die Ärmel gerade geschnitten und an den Seitennähten etwa 5cm weggenommen, denn sie standen etwas ab, was an der Spitze lag.




Kommentare

  1. Hallo Alicja,
    da hast du dir eine sehr schöne Spitze gekauft. Mit dem hellen Futter kommt sie perfekt zur Geltung. Das Kleid wird dich sicher Jahre begleiten. Sehr chic, auch mit den Pumps und der Handtasche.
    L.G. Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen